Morphitecture

Herkunft, Architektur und Anforderungen

Begriff

Morphitektur ist wahrscheinlich für alle neuer Begriff. Morphitektur ist ein Kunstbegriff bestehend aus Morphologie und Architektur. Im Englishen wird der Begriff schon rege genutzt. Es ist deutlich ein Trend ersichtlich. Sucht man in Google nach dem Begriff Morphitektur oder Morphotektur, wird man fast oder gar keine Treffer erhalten.

Der Begriff morphitecture beschreibt Architektur und Innenarchitektur, welche sich den Bedürfnissen Ihrer Bewohner anpassen lässt. So werden mit diesem Begriff beispielsweise kleine Einzimmerwohnungen gezeigt, welche sich funktional vollständig verändern lassen, so dass daraus mit wenigen Handgriffen eine Mehrzimmerwohnung entsteht. Solche Veränderungen können durch Höhenverstellung, drehen, schieben, klappen u.a. erzeugt werden.

Alternative Begriffe für Morphitektur

transformierende Architektur, morphologische Architektur, anpassbare Möbel, bewegliche Küchen, Micro-Architektur und Micro-Apartment sind nur einige der viele möglichen Begriffen wie der Trend in Richtung hochfunktionale Inneneinrichtungen beschrieben werden. Ori Systems ist eines von vielen Startup Firmen, welche mit dem Thema in den Markt von robotic furntiure oder zu Deutsch Roboter Möbel eingetreten sind.

Es ist abzuwarten, welche Begriffe sich durchsetzen und allgemein verständlich werden. Interessanterweise findet man im English sprachigen Raum viel mehr Beispiele, welche in Planung sind oder bereits umgesetzt wurden.

PKMN Architectures

Herkunft und Entstehung

Die unterschiedliche Verbreitung der Begriffe rührt daher, dass es in asiatischen und English sprachigen Gebieten schon viele Projekte mit Morphitektur umgesetzt worden. Unzählige Bilder und Videos zeigen eine Vielzahl von von unterschiedliche Funktionen und Lösungen.

Anpassbare, transformierbare und veränderbare Innenausbauten von Wohnungen ist eine wichtige Entwicklung in der Architektur. Bevölkerungswachstum, Entwicklung der Ballungszentren, steigende Preise und Mieten und andere Entwicklungen verlangen nach Fortschritt im Design und Architektur.

Transforming Apartment Design by Vlad Mishin

Technik

Technisch gesehen, müssen transformierbare Möbel und Ausbauten neu, respektive anders gedacht werden. Materialien, Beschläge, Bewegungen, Konflikte zwischen sich bewegenden Möbeln, Stabilität und Dauerhaftigkeit, sind nur ein paar Stichworte, welche anders geplant und verbaut werden müssen. Fachgebiete wie Maschinenbau, Elektronik und Physiologie sind sehr wichtig in die Konzeption und Planung von Morphitektur zu integrieren.

Fachübergreifende, multidisziplinäres und interdisziplinäres Denken, Planen und Offenheit für Neues sind somit eine empfehlenswerte Grundlage.

Für Furore hat Ori mit Ihren beweglichen, multifunktionalen Schranksystemen gemacht.

Anforderungen und Markt

Bislang gibt es sehr wenig Produkte, welche die Anforderung der Transformation erfüllen. Damit sich ein Produkt von einer Einzelanfertigung in ein Massenprodukt müssen hohe Hürden überwunden werden. Da anpassbare Möbel – und wir denken dabei nicht an einen höhenverstellbaren Bürostuhl – noch wenig Bekanntheit haben, weiss der Markt kaum etwas davon. Bisherige anpassbare Innenausbauten und Möbel werden vornehmlich in Spitälern, Heimen und behindertengerechten Haushalten verbaut. Dies hat eine stigmatisierende Wirkung und erschwert den Markteintritt von Produkten, welche für den Massenmarkt konzipiert sind.

Somit müssen allgemein verständliche Begriffe und ein zumindest neutraler Ruf geschaffen werden, um erfolgreich verständliches Marketing machen zu können.

Abgesehen davon ist es sehr wichtig, dass das Produkt sicher und einfach einsetzbar sind.

LAAB - Andy Knight and Michelle Tennant

Sicherheit und Einfachheit

Sicherheit ist insbesondere im Bereich der Gesetzgebung, Normierung und Regularien wichtig. Bezeichnet man Bett, welches sich in einen Kleiderschrank oder ein Sofa verwandeln lässt, als Roboterbett, sollte man sich bewusst sein, dass die Richtlinien für Roboter sehr streng sind. Wird das Produkt dann tatsächlich als Roboter eingestuft, wird es wahrscheinlich sehr kompliziert werden, alle Sicherheitsanforderungen zu erfüllen, bis man sich ins Bett legen kann.

Einfachheit ist für den Bau der Inneneinrichtung und später für den Nutzer extrem wichtig. Ist ein Produkt zu kompliziert zu installieren, werden viele Inneneinrichter, Küchenbauer u.a. darauf verzichten, es in Ihr Sortiment zu nehmen. Eine Vorrichtung, ein Beschlag oder eine Maschine muss einfach in die Planung integrierbar sein. Die Produktion von dazu gehörigen Möbel muss möglichst nahe an den standardisierten Produktionsabläufen sein. Die Montage sollte dann gleich einfach sein, wie mit konventionellen Innenausbauten und Schreinerarbeiten.

Bei der Entwicklung von morphierbaren Möbelprodukten bietet sich die Chance, die Innenarchitektur neu zu denken.

Nutzung, Raum und Gesellschaft

Dabei haben die Nutzungen Schlafen, Kochen und Waschen oberste Priorität. Diese Grundbedürfnisse müssen bequem und so weit wie möglich bequem ein Menschenleben lang gedeckt werden. Eine transformierende – oder eben morphologische – Architektur kann nicht nur dem Raummangel und der Flächenknappheit entgegenwirken, sondern helfen auch der demographischen Überalterung der Gesellschaft entgegen zu wirken. Anpassbare Inneneinrichtungen, Möbel und Küchen können sich den sich verändernden Bedürfnisse aller Lebensphasen angleichen.

Design wird so vierdimensional. Möbel die sich über die Tageszeit und die Lebenszeit schnellen und langsamen Veränderungen der Nutzeranforderungen anpassen, gehört die Zukunft. eigo ist einer von vielen Möglichkeiten wie dieses Ziel erreicht werden kann.

Flash from the past

Videos, Designs und Fotos von:

Laab

Vlad Mishin

PKMN Architectures

Gary Chang