Giardina 2017

Am 15.-19. März ist es wieder soweit

Im vergangenen Jahr, sorgte Gomes Design, Suisse mit der atemberaubenden Gartenwelt Nauterra von 600 Quadratmetern Fläche, die grösste Garteninstallation an der Giardina 2016 für Aufregung. Inspiriert von der Nautilus Schnecke hatte Nathalie Gomes ein durchgehendes Konzept entworfen, dass die verschieden Neuheiten, die zu sehen waren für sich sprechen lies. Die exklusiv geschaffene Welt Nauterra wurde mit der einzigartigen Gold Spezialauszeichnung gekrönt: LINK

Vivit Giardina hubtisch

Link: Giardina 2016 Virtual Tour NAUTERRA

Peclard kulinarisch küche
Schober Peclard küche
Fischers Fritz Peclard küche

Heer Systeme arbeitete eng mit Gomes Design zusammen, um Nauterra an der Giardina zu verwirklichen. Im Lounge Bereich wurde ein eigo expert im Yacht Look präsentiert. Voll funktionsfähig und mit iOS App gesteuert, wurde die Insel für verschiedene Events aktiv eingesetzt. Michel Péclard und seine Crew – Damen und Herren von den Restaurants Fischers Fritz, Pumpstation, Coco und Péclard Schober – verwöhnten die Giardina Besucher auf Nauterra mit kulinarischen Gaumenfreuden. Die mit eigo verbaute Kochinsel war voll funktionsfähig und wurde für ihr elegantes Design gelobt. Die Köche waren von der anpassbaren Arbeitshöhe sehr begeistert. Schätzungen nach kosteten pro Abend mehrere Tausend Besucher das köstliche Sushi, im Schockoladen-Brunnen getauchte Erdbeeren sowie köstliche Weine und Champagner.

Wir wünschen der Giardina 2017 viel Erfolg und gutes Gelingen!

2017-02-22T00:37:14+00:00 Categories: Award, Design, Innovation|Tags: , , , , , |